Aloe Vera Gesichtsmaske

Das Gesicht ist wie eine Visitenkarte des Menschen. Besonders reine, vitale oder gesunde Haut führt zu einem sympathischen und sehr guten Gesamteindruck. Der Mensch der diese Haut hat gilt als gepflegt, erwachsen und zuverlässig. Um so eine schöne Haut zu bekommen, greifen viele Menschen auf Gesichtsmasken zurück. Aber nicht nur die Art der Pflege sondern auch die Wirkstoffe spielen eine wichtige Rolle. Gerade eine Gesichtsmaske mit Aloe Vera ist seit Jahren bewährt und erfreut sich dennoch immer größer werdender Beliebtheit. Das liegt vor allem daran, dass die Aloe Vera eine bekannte Heilpflanze ist und Gesichtsmasken mit diesem Wirkstoff natürlich und sanft wirken. Selbst Personen mit einer sehr empfindlichen oder leicht reizbaren Haut können sich an der Gesichtsmaske erfreuen. Was Sie sonst noch alles zu Aloe Vera Gesichtsmasken wissen sollten, was die Aloe Vera besonders macht und für welchen Hauttyp sie geeignet ist, erfahren Sie hier. Zudem präsentieren wir Ihnen drei Gesichtsmasken mit Aloe Vera.

Das Besondere an einer guten Aloe Vera Gesichtsmaske

Eine gute Aloe Vera Gesichtsmaske muss diverse Eigenschaften aufweisen, damit sie sich als „gut“ bezeichnen kann. Besonders wichtig ist die natürliche Wirkung der Aloe Vera, welche nicht von chemischen Substanzen innerhalb der Maske behindert werden sollte. Die Pflege sollte ein Aloe Vera Extrakt ein Aloe Vera Gel beinhalten. Extrakte haben meist eine höhere Wirkung als ein normales Gel und zwar manchmal bis zum 200-fachen. Zudem sollte die Aloe Vera auf dem Tiegel und/oder der Verpackung ausgelobt werden. Das heißt, Aloe Vera muss als Wirkstoff klar erkennbar vorne auf Tiegel und/oder Verpackung stehen. Nur dann ist gewährleistet, dass die Aloe Vera in dem Maße in der Pflege vorhanden ist, dass diese auch positiv auf die haut wirken kann.

Aloe Vera auf der Haut

Die Wirkung auf die Haut ist sehr vielfältig. Eine gute Aloe Vera Gesichtsmaske kann feuchtigkeitsspendend, entzündungshemmend und regenerierend wirken. Zudem kann sie die Haut von Verunreinigungen wie Pickeln und Akne befreien.

In erster Linie wirkt Aloe Vera sehr beruhigend. Rötungen, Stresspickel oder Reizungen können durch die Gesichtsmaske mit Aloe Vera behoben werden. Gleichermaßen wird die Haut befeuchtet. Das ist nicht nur ein kurzweiliger Effekt, sondern Spannungsgefühle und ähnliche Probleme werden auf lange Sicht behoben. Gerade bei Verunreinigungen kann eine Aloe Vera Gesichtsmaske wahre Wunder wirken, da ihr wundheilender Effekt Pickel, Akne oder andere Hautunreinheiten sichtbar mindern und sogar beseitigen kann.

Die Aloe Vera

Die Aloe Vera Pflanze ist seit Jahrtausenden als vielseitige Heilpflanze bekannt. Heimisch ist sie in Wüstengebieten, weshalb sie eine kaktusähnliche Optik aufweist. Die Blätter sind dick und fleischig, wobei das wichtige Gel im inneren der Blätter vorzufinden ist. Die Aloe wurde das erste Mal in ihrer arabischen Heimat vor mehr als 6.000 Jahren als Heilpflanze eingesetzt. In Mitteleuropa ist sie spätestens seit den 1930er Jahren für ihre Heilzwecke bekannt. Dabei ist Aloe Vera nicht alleine in Gesichtsmasken vorzufinden, sondern das heilsame Gel ist in Lebensmitteln, Kosmetika und Alltagsprodukten vertreten.

Sie beinhaltet unzählige Substanzen die gut für unserer Haut sind. Diese sind u.a.:

  • Aminosäuren
  • Enzyme
  • Magnesiumlaktat
  • Mineralstoffe
  • Salizylsäure
  • Spurenelemente
  • Vitamine

Wie kommt die Pflanze in die Maske?

Die Aloe Vera beinhaltet neben den gute Wirkstoffen für die Haut auch Aloin. Dieser Stoff wird meist in Magenbitter oder Abführmittel verwendet. Deswegen sollte Aloin nicht in Kosmetika beinhaltet sein. Aus diesem Grund wird die Aloe Vera in einem aufwändigen verfahren von dem Stoff Aloin getrennt.
Am häufigsten wird das Walzverfahren verwendet. Die Spitze der Aloe Vera wird weggeschnitten und auf die Aloe Vera kommt eine sehr schwere Walze die das Gel raus quetscht. Danach wird es in einer Filteranlage von dem ungewollten Aloin befreit.
Daraus gewonnen wird Aloe Vera -Saft, -Öl oder –Extrakt. Dabei hat der Extrakt, der durch Gefrier- oder Sprühtrocknung hergestellt wird, die höchste Konzentration.
Diese Aloe Vera Produkte werden letztendlich als Wirkstoff in der Gesichtsmaske verwendet, wobei es eine Verbindung mit den anderen Inhaltsstoffen eingeht.

Hilfe für jeden Hauttyp

Faltige und reife Haut

Die Aloe Vera Gesichtsmaske ist ideal für faltige und reife Haut geeignet. Durch die hohe feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften der Maske, wird diesem Hauttyp, der zudem meist auch sehr trocken ist, wichtige Feuchtigkeit zurück gegeben. So kann das natürliche Hydro-Gleichgewicht der Haut wieder hergestellt werden. Zusätzlich wird die Faltenbildung gemildert, denn die vorhandenen Falten werden durch die Feuchtigkeit, die in die Haut einzieht von inneren heraus sanft „aufgepolstert“. Darüber hinaus regt die Aloe Vera Gesichtsmaske die Gewebe-Regeneration der Haut an und die Haut bekommt einen jüngeren und frischer aussehenden Teint.

Unreine und picklige Haut

Unreine und picklige Haut sollte ebenfalls nicht auf eine Gesichtsmaske verzichten. Durch die Aloe Vera wird die Haut gereinigt und fördert den Heilungsprozess. Gleichzeitig sorgt die nicht fettende Feuchtigkeit für ein ebenmäßigeres Hautbild. Den wichtigsten Effekt, den die Aloe Vera auf unreine und picklige Haut hat ist, dass sie hilft, Bakterien zu hemmen um somit die Neubildung von Verunreinigungen zu verhindern.

Trockene Haut

Trockene Haut wird durch die heilende Wirkungen von einer Aloe Vera Gesichtsmaske bestens versorgt. Zuerst wird der Haut wichtige, langanhaltende Feuchtigkeit geschenkt, die auch über die Verwendungszeit der Maske hinaus anhält. So wird trockene Haut wieder samtig weich. Zudem wird die trockene Haut, die durch den zu trockenen Zustand auch meist gereizt ist, beruhigt. Rötungen werden gemindert und weiteren Rötungen wird vorgebeugt. Auch schuppige Haut wird gut geholfen, da die Haut durch die Feuchtigkeit geglättet wird und der Juckreiz behoben wird.

Sensible Haut

Sensible Haut kann sich von der Aloe Vera-Gesichtsmaske verwöhnen lassen. Aloe Vera ist ein sanfter und nicht aggressiver Wirkstoff. Ganz im Gegenteil, sie hilft gegen Juckreiz, die Haut wird beruhigt und Feuchtigkeit wird gespendet, ohne die Haut zu beschweren.

Die Mischhaut

Mischhaut ist eine sehr komplexe Haut, da sie sowohl einen Bereich hat der zu fettig ist, wie auch einen Bereich hat, der zu trocken ist. Auch hierfür ist die Aloe Vera Gesichtsmaske optimal.
Sie spendet Feuchtigkeit und mindert Unreinheiten gleichzeitig. Zudem regeneriert sie die Haut an den Stellen, wo diese Regeneration gebraucht wird. Alle diese genannten Eigenschaften sorgen somit auch bei Mischhaut für ein ebenmäßigeres Hautbild. Vor allem die beruhigende Wirkung, die ausreichende Feuchtigkeit und die bakterienhemmenden Eigenschaften sind nennenswert.

Normale Haut

Auch die normale Haut kann sich an einer Aloe Vera Gesichtsmaske erfreuen. Die vielen Eigenschaften kommen jedem Hauttyp zu Gute, weshalb normale Haut keine Ausnahme ist. Vor allem die hautverbesserten Aspekte sind ein Highlight der Gesichtsmaske mit Aloe Vera, wobei sich normale Haut mit allen Vorteilen vergnügen kann.

Produkte

Um Ihnen eine Auswahl an verschiedenen Aloe Vera Gesichtsmasken zu geben, beschreiben wir hier für Sie drei verschieden Produkte.

Schaebens Feuchtigkeits Maske

Menschen mit trockener, gereizter, empfindlicher oder normaler Haut können zur Schaebens Feuchtigkeits Maske greifen. Sie stammt aus dem Hause Schaebens, welcher für viele interessante Gesichtsmasken bekannt ist. Neben dem Hauptinhaltsstoff Aloe Vera – spendet Feuchtigkeit, reizlindernd, entzündungshemmend – finden sich auch Extrakte aus Gurke, Avocado und Urea in der Gesichtsmaske, die für alle Hauttypen geeignet ist.
Die Gurke spendet Feuchtigkeit und hilft, die Haut zu beruhigen und zu reinigen. Die Avocado ist glättend und hautpflegend. Und Urea spendet ebenfalls Feuchtigkeit und hilft abgestorbene Hautzellen zu lösen. Durch die vielen pflanzlichen Inhaltsstoffe, ist die Schaebens Feuchtigkeits Maske natürlich ideal für empfindliche Haut, die mit Feuchtigkeit versorgt werden muss. Gerade sehr trockene Haut wird nach der Schaebens Feuchtigkeits Maske direkt ein samtiges und gepflegtes Gefühl erhalten. Vor allem Spannungsgefühle können nachhaltig gelindert werden.

Braukmann Professional Schäumende Pflegemaske

Die Haupteigenschaft der Hildegard Braukmann Professional Schäumende Pflegemaske mit Aloe Vera sind feuchtigkeitsspendend und beruhigend. Das liegt nicht alleine an der Aloe Vera, sondern auch an dem Panthenol. Penthenol hilft die Haut zu heilen, Reizungen zu lindern und Feuchtigkeit zu spenden und zu binden. Dadurch kann ein belebender Komplex entstehen, welcher perfekt für trockene oder gereizte Haut ist. Sofort schafft die schäumende Gesichtsmaske mit Aloe Vera ein sanftes Hautgefühl und versorgt diese mit Feuchtigkeit. Zusätzlich kann das wertvolle Aloe Vera-Gel hautberuhigend wirken, weshalb Rötungen, Reizungen oder schuppige Haut beseitigt werden können. Durch den Frischekick mit dem Schaum, wird der haut geholfen bereits nach wenigen Minuten direkt frischer und vitaler auszusehen.

My Beauty Diary Maske – Aloe Vera Maske

Ein wahrer Alleskönner ist die My Beauty Diary Maske – Aloe Vera Maske. Es handelt sich um eine Gesichtsmaske aus Aloe Vera und Rose, wobei die wichtigsten Extrakte entnommen worden sind. Vor allem für eine strahlende Gesichtshaut kann sich die My Beauty Diary Maske – Aloe Vera-Maske bestens eigenen. Sie ist perfekt für gereizte, faltige oder trockene Haut. Sie hat einen Anti Aging Effekt, hilft Feuchtigkeit zu spenden, die Gesichtshaut zu beruhigen und Schwellungen zu verringern. Zusätzlich wird die Haut revitalisiert und mit wichtigen Stoffen genährt, sodass ein gepflegtes Hautbild entstehen kann.

Fazit

Sicherlich ist schnell klar, wieso eine Aloe Vera-Gesichtsmaske die richtige Wahl ist. Jeder Hauttyp kann positive Effekte durch eine Aloe Vera-Gesichtsmaske erhalten. Hierbei ist es unwichtig, ob man unter trockener, empfindlicher oder Mischhaut leidet. Der Inhaltsstoff Aloe Vera versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, lindert Hautunreinheiten, spendet langanhaltende Schutz, mildert Falten und Reizungen und hinterlässt einfach ein zartes Gefühl. Aus diesem Grund sollte man sich dafür entscheiden, eine Gesichtsmaske mit Aloe Vera zu wählen, die das gesamte Gesicht pflegt und aufbaut.