Avocado Gesichtsmaske – Selber machen oder Kaufen?

Avocados sind nicht nur gesund wenn wir sie essen, sondern das Fruchtfleisch eignet sich ebenfalls hervorragend zur Hautbehandlung. Eine Avocado Gesichtsmaske entspannt dabei nicht nur, sondern wirkt auch erfrischend und pflegt die Haut intensiv. Darüber hinaus spendet eine Gesichtsmaske mit Avocado der Haut auch intensive Feuchtigkeit. Der Wirkstoff ist daher auch oft in Hautpflegeprodukten aber auch in Haarpflegeprodukten zu finden. Wer seine Haut oft mit einer Avocado Gesichtsmaske verwöhnt, kann sich bei regelmäßiger Anwendung über ein schöneres, ebenmäßigeres Hautbild freuen!

Wie erkennt man eine gute Avocado Gesichtsmaske?

Eine gute Avocado Gesichtsmaske sollte einen hohen Anteil an Avocado aufweisen. Wer die Gesichtsmaske mit Avocado nicht selbst herstellen möchte, sollte daher stets auf die Inhaltsstoffe achten! Die Maske sollte wenn möglich aus der Richtung der Naturkosmetik stammen, damit chemische Inhaltsstoffe wie beispielsweise PEGs, Silikone und Parabene vermieden werden können. Wer sich die Maske selbst herstellt, kann dazu einfach das Fruchtfleisch einer reifen Avocado pürieren!

Wie sollte eine gute Avocado Gesichtsmaske auf die Haut wirken

Eine Avocado Gesichtsmaske sollte der Haut vor allem Feuchtigkeit spenden. Die Maske schafft es bei regelmäßiger Anwendung die Haut weich und geschmeidig zu halten. Trockenheitsfältchen verschwinden und die Haut erscheint wieder ebenmäßiger. Die Wirkstoffe der Avocado pflegen die Haut auf ganzer Linie und bringen Sie schon nach der ersten Anwendung wieder zum Strahlen. Auch der Hautglanz kann durch die Maske verringert werden und die Haut wieder in ihr Gleichgewicht kommen. Wichtig ist jedoch: eine gute Gesichtsmaske mit Avocado sollte stets aus hochwertigen Inhaltsstoffen bestehen!

Selbstgemachte Gesichtsmaske mit Avocado?

Masken gibt es heute wie Sand am Meer. Wer nach einer passenden Maske für seinen Hauttyp sucht, findet in der Drogerie um die Ecke, eine unglaublich große Auswahl an unterschiedlichen Produkten. Gekaufte Masken haben den Vorteil, dass man sie nicht selbst zusammenstellen muss und diese sofort anwendbar sind. Zudem beinhalten diese Masken oft noch andere für die Haut gute Wirkstoffe. Besonders für Menschen mit empfindlicher entzündeter Haut, ist es ein Vorteil, dass diese Masken keimfrei sind und so ein Entzündungsrisiko minimiert wird. Zudem kann man diese Masken öfter verwenden ohne, dass sie ihre Haltbarkeit wie die selbstgemachte Maske verlieren.

Viele dieser Masken beinhalten jedoch chemische Substanzen, die nicht unbedingt gut für unsere Haut sind. Sie sollten daher stets die Inhaltsstoffe überprüfen! Wer seine Maske selbst zusammenstellen will, hat den Vorteil, dass er genau weiß, was sich in der Maske befindet. Hier kann auch alles auf den eigenen Hauttyp abgestimmt werden.

Gesichtsmakse mit Avocado selber machen

Wer seine Gesichtsmaske nicht direkt aus dem Fruchtfleisch der Avocado herstellen möchte, kann auch einfach etwas Avocado-Öl in seine Hautmaske mischen. Das Öl sollte in diesem Fall jedoch kaltgepresst und organisch sein. Die Basis der Maske kann in diesem Fall beispielsweise Joghurt oder Heilerde sein. Achten Sie jedoch darauf, nicht zu viel Öl in die Maske zu mischen!

Für welchen Hauttyp ist eine Avocado Gesichtsmakse geeignet?

Faltige Haut kann durch eine Gesichtsmaske mit Avocado wieder glatter und ebenmäßiger werden. Die Wirkstoffe in der Maske sorgen dafür, dass sich die Haut wieder besser und schneller regeneriert. Auch die Durchblutung wird durch die Maske verbessert. Die Haut erscheint zudem wieder strahlender.

Auch unreine, pickelige Haut oder Akne-Haut kann durch die Anwendung einer Avocado Gesichtsmaske in neuem Glanz erstrahlen. Die Maske spendet intensiv Feuchtigkeit und schafft es somit, dass Unreinheiten und wunde Stellen schneller abheilen. Bei regelmäßiger Anwendung können sogar Akne-Narben deutlich verbessert werden. Auch der Hautglanz kann wieder ins Gleichgewicht kommen. Die Haut wird mattierter und erscheint reiner.

Trockene Haut profitiert ganz besonders von einer Avocado Gesichtsmaske. Trockene Stellen werden durch die Maske wieder mit Feuchtigkeit versorgt und die Haut erhält mehr Geschmeidigkeit zurück. Auch alle, die mit Schuppenflechte zu kämpfen haben, werden durch die Avocado Gesichtsmaske eine deutliche Verbesserung bemerken.

Sensible Haut freut sich ebenfalls über die Maske mit den Wirkstoffen der Avocado. Wer über sensible Haut verfügt, braucht sich keine Gedanken über eventuelle Hautreizungen machen, denn die Maske wird von den meisten Menschen gut vertragen. Sensible Haut wird durch die Maske ebenfalls gut durchblutet und bekommt ihr Strahlen zurück.

Alle, die mit Mischhaut zu kämpfen haben, können ebenfalls zur Avocado Gesichtsmaske greifen. Die Maske hilft dabei die unreinen, fettigen Hautstellen zu mattieren und sorgt dennoch für Erfrischung. Auch Mitessern können sich bei regelmäßiger Anwendung verbessern. Das Hautbild erscheint weicher, ebenmäßiger und glatter.

Auch normale Haut profitiert von einer Avocado Gesichtsmaske, denn die Maske sorgt nicht nur für eine gute Durchblutung der Haut, sondern hilft ihr auch dabei, sich wieder besser und schneller zu regenerieren. Die Haut wirkt dann deutlich entspannter und verjüngt, trockene Stellen verschwinden und die Haut wird wieder praller und unglaublich geschmeidig.

Fazit

Eine Avocado Gesichtsmaske eignet sich für jeden Hauttyp und bringt einige Vorteile mit sich. Wer die Maske regelmäßig anwendet, kann sich über eine jugendlichere, schönere, glattere Haut freuen, die mit Ihnen um die Wette strahlt! Die besonderen Wirkstoffe der Avocado sorgen dafür, dass sich die Haut wieder schneller erholt und gut durchblutet ist. Die pflegenden Eigenschaften zaubern einen ebenmäßigeren, glatten Teint und bekämpfen trockene Stellen und Hautunreinheiten. Alle, die ihrer Haut etwas Gutes tun wollen, sollten es einfach einmal mit der Maske probieren!